YOGAKA International

Ringer-Riege Yogaka – Trainingszeiten & Infos

Nach der ersten Versammlung der Ringerriege Yogaka kann das Projekt nun offiziell starten. Gerne wollen wir in diesem Traditionssport stark werden und stete Präsenz zeigen, wenn wir uns mit den alteingesessenen Mannschaften messen.
Nebst den Trainings im Grappling ist ein zielgerichtetes Ringertraining unentbehrlich.
Nun konnten wir uns auf ein Minimum von 3 zusätzlichen Einheiten pro Woche einigen.
Diese finden zu folgenden Zeiten statt:
Mittwoch Kriens 19:00-20:00
Freitag Hünenberg 20:00-21:00
Samstag abwechslungsweise Kriens/ Hünenberg 13:00-14:00/14:30 (Wird auf FB bekanntgegeben)
Da alle unsere Wettkämpfer bereits ein umfangreiches Trainingsprogramm absolvieren, wird in den Ringertrainings hauptsächlich die spezifische Technik des Ringens geübt, sowie frei gerungen.
Wir bitte alle, die sich der Ringerriege anschliessen möchten mit Vincent Wey in Kontakt zu bleiben.
Wir können noch Unterstützung gebrauchen, wer ringen möchte: Kommt vorbei und ringt mit! Auch sind wir um eure Hilfe bei der Suche nach Sponsoren und Helfern sehr dankbar.
Schon diesen Herbst starten wir in der 1. Liga der Schweizer Mannschaftsmeisterschaften im Ringen.
Osu

Afrikanischer Kickbox-Spezialist wieder im Yogaka

Viele haben ihn bereits letzten Samstag in Aktion erlebt: Steavano Kojo Tuekpe ist wieder in der Schweiz!
Nachdem er am MAX MMA Monster vol.2 nur 3 Stunden nach der Landung bereits im Ring stand und ein Feuerwerk entzündete über 3 Runden Profi-Kickboxen und seinen Gegner überzeugend besiegte, bleibt Steavano noch gut 3 Monate bei uns in den Yogaka Gyms der Schweiz.
Wir werden gemeinsam an seinem Grappling und Ringen arbeiten, worin er ebenfalls über ein ausserordentliches Talent verfügt.
Vor allem aber möchten wir von seinem Können im Kickboxen profitieren. In den normalen Trainingssessionen kann jedermann mit Steavano trainieren und von ihm lernen.
In Kriens wird Steavano während seines Aufenthaltes Roger Tschui beim Muay Thai Training unterstützen. Bereits ab diesem Freitag wird Steavano das Training unterstützen und euch den African way of fighting zeigen.
Mit seiner unerschütterlichen Lockerheit, seinen steinharten Kicks, schnellen Kombinationen und furchteinflössendem Vorwärtsdrang ist Steavano nicht nur ein gefährlicher Gegner, sondern auch ein wertvoller Lehrer, der sein Wissen und seine Erfahrung aus dutzenden Duellen gerne teilt und jederm hilft, der weiterkommen will.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit des Einzeltrainings mit Steavano. In den Einzelstunden ist der Trainer nur für euch da, ihr lernt direkt und schnell und er kann ideal auf eure Bedürfnisse eingehen und euch Details in kurzer Zeit beibringen, die ansonten viel längere Zeit des Übens brauchen. Zusätzlich unterstützt ihr jemanden, der es gebrauchen kann, einen guten Freund der sein Leben dem Entwickeln und Verbreiten des Kampfsportes verschrieben hat.
Auch einige Seminare sind geplant in der Zeit seines Aufenthaltes – stay tuned!
Bei Fragen zu Trainings, Einzeltrainings und Seminaren mit Steavano, oder wenn ihr selbst ein Seminar organisieren möchtet, schreibt bitte an: info@yogaka.com

 Elias Genno (Yogaka) vs. André Gessner (Yogaka) Amateur MMA -80kg Amateur-Kampf auf hohem Niveau der Kampf endete kurz vor Ende der 1. Runde durch einen spinning back Kick zur Körpermitte durch Elias Genno, welcher André Gessner niederstreckte.  Gion Tunaj (Yogaka) vs. Owen Bassi (Wery Fighting Academy, France Amateur MMA -65kg TKO-Sieg von Owen Bassi in der ersten Runde. Gion hat gut und hart gekämpft, eine gute Leistung angesichts seiner geringen Trainingszeit. Wir werden an der Technik arbeiten und erfahrener Zurückkommen.  Raffael Kaufmann (Yogaka) vs. Migjen Berisha (He Shang Do) K1-rules -70kg Ein schöner und harter Kampf beider Athleten. Knapper Punkteentscheid für Mgjen Berisha.  Farshad Mohammadi (Yogaka) vs. Silvan Sommereisen (Wery Fighting Academy, France) Einer der schönsten Amateurkämpfe des Abends. Trotz seiner geringen Erfahrung kämpfe Farshad hochtechnisch mit seinem Gegner, ein Kampf auf Augenhöhe der letztlich in der 3. Runde durch Aufgabe entschieden wurde, Farshad ist der Sieger.  Dean Fehrlin (Yogaka) vs. Tom Fürst (MMA Team Dresden) Der starke Dresdner war zu viel für das 17.-jährige Talent. Dean musste sich noch in der ersten Runde unter den harten Groundandpound Schlägen geschlagen geben.   Jennifer Huser (Xichlong Kung Fu) vs. Luana Perugini (Genesis Gym) National Title K-1-Rules Ladys -55kg Die beiden schenkten sich nichts. ¨¨Uber die volle Distanz ging dieser Zeit, und alle 5 Runden lieferten sich die zwei einen intensiven Kampf. Eine knappe Entscheidung für die Siegerin Jennifer Huser.  Philipp Gloor (Yogaka) vs. Romero Carlos (Wery Fighting Academy France) Pro-MMA -80kg Ein spektakulärer Einmarsch von Philipp Gloor und ein spektakulärer Kampf den der Franzose gegen Ende der ersten Runde durch Rear Naked Choke für sich entscheiden konnte.  Johann Sirguey (Wery Fighting Academy France) vs. Georg Schierz (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -77kg Welterweight Auch in diesem Kampf überzeugte der starke Franzose gegen den Kämpfer aus Dresden. Johann siegt durch TKO in der 1. Runde.  Lars Mazenauer (Yogaka) vs. Jerome Schudy (Wery Fighting Academy, France) Pro-MMA -77kg Welterweight Der junge Mazenauer stellte in diesem Kampf gegen den erfahrenen Franzosen erneut seine Extraklasse unter Beweis. In unter 30 Sekunden überrannte er seinen Gegner mit einem Frontkick, anschliessendem harten Groundandpound und einem Rear naked Choke der seinen Gegner zum Aufgeben zwang.  Sebastian Steinmann (MMA Team Dresden, Germany) vs. Leonardo D'Auria (Ligorio Top Team, Italy) Pro-MMA -75kg Ein furioser Kampf der Action von Beginn bis Ende bot. Nach einem engen Würgegriff bereits zu Beginn ergab sich ein Hin und Her, bei dem der Deutsche durch viele Takedowns und Druck letztlich den Punktesieg für sich und sein Team erringen konnte.  Debi Studer (Yogaka) vs. Mara Emerita Romero (KBJJS, Italy) Pro-MMA female -65kg Zwei äusserst starke Frauen trafen hier aufeinander. Am Boden ein ausgeglichener Kampf, war Debis stehend doch klar beweglicher und überlegen. In der zweiten Runde konnte Debi diesen Kampf durch eine jumping Guillotine entscheiden.  Steavano Kojo Whyte (Yogaka, Ghana) vs. Simone Guarnieri (He Shang Do, Italy) Pro-K1-Rules -80kg Nach einer Beinverletzung in der 1. Runde die Steavano limittierte, nutzte der Italiener seine Chancen. Ein schöner Kampf des ghanaischen Klasse-Kickboxers Steavano, der diesen Kampf durch Punkte klar für sich entscheiden konnte.  Cuk Markus (Power House FC Salzburg, Kroatien) vs. Marcel Quietzsch (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -84 Middleweight Der wohl umstrittenste Kampf des Abends. Die knappe Punkteentscheidung zu Gunsten Marcels wurde heftig diskutiert. Jedenfalls ein knapper Entscheid und einer der schönsten und härtesten Kämpfe des Abends in dem sich die Kämpfer absolut nichts geschenkt haben.  Robert Keulig (MMA-Team Dresden) vs. Tassilo Lahr (Team Kibojo) Pro-MMA -93kg Light Heavyweight In diesem Kampf bewies Tasillo, dass er einer der Top-Light-Heavyweight in Deutschland ist. Gegen den harten Dresdner Keulig lieferte er einen hochstehenden Kampf und konnte letztlich 20 Sekunden vor Ende der ersten Runde durch einen Rear Naked Choke gewinnen.  Peter "The Kraken" Mettler (Yogaka) vs. Linas Griguola (The Knight of Plunge, Lithuania) Pro-MMA MAX Euro Title Fight -66kg Featherweight Nachdem eine Verletzung den geplanten Gegner ausfallen liess, nahm Linas kurzfristig den Kampf am Donnerstagabend an. Peter liess dem Littauischen Kämpfer wenig Chancen und nach wenig länger als einer Minute musste Linas in einem Würgegriff aufgeben. Neuer  Leider schon zum 2. Mal fiel der Titelkampf um den MAX Monster Euro Heavyweight Champion aus, nachdem der ungarische Gegner für den Titelanwärter Admir Bogucanin aus Deutschland nicht zum Kampf erschienen ist. Sehr gerne hätten wir Admir endlich live in Action gesehen und erlebt, warum seine Gegner so viel Angst vor ihm haben.

Kurzresultate: MAX MMA Monster vol.2

Am Samstag war die zweite Ausgabe von MAX MMA Monster, diesmal im traditionsreichen Sempach. Kämpfe auf hohem Niveau wurden geboten und alle Erwartungen übertroffen. Nach einem super Turnier am Tag kam am Abend die Gala mit beeindruckenden Kickbox- und MMA-Fights. Ein Bericht wird folgen, hier nun die Kurzresultate:

Elias Genno (Yogaka) vs. André Gessner (Yogaka) Amateur MMA -80kg
Amateur-Kampf auf hohem Niveau der Kampf endete kurz vor Ende der 1. Runde durch einen spinning back Kick zur Körpermitte durch Elias Genno, welcher André Gessner niederstreckte.

Gion Tunaj (Yogaka) vs. Owen Bassi (Wery Fighting Academy, France Amateur MMA -65kg
TKO-Sieg von Owen Bassi in der ersten Runde. Gion hat gut und hart gekämpft, eine gute Leistung angesichts seiner geringen Trainingszeit. Wir werden an der Technik arbeiten und erfahrener Zurückkommen.

Raffael Kaufmann (Yogaka) vs. Migjen Berisha (He Shang Do) K1-rules -70kg
Ein schöner und harter Kampf beider Athleten. Knapper Punkteentscheid für Mgjen Berisha.

Farshad Mohammadi (Yogaka) vs. Silvan Sommereisen (Wery Fighting Academy, France)
Einer der schönsten Amateurkämpfe des Abends. Trotz seiner geringen Erfahrung kämpfe Farshad hochtechnisch mit seinem Gegner, ein Kampf auf Augenhöhe der letztlich in der 3. Runde durch Aufgabe entschieden wurde, Farshad ist der Sieger.

Dean Fehrlin (Yogaka) vs. Tom Fürst (MMA Team Dresden)
Der starke Dresdner war zu viel für das 17.-jährige Talent. Dean musste sich noch in der ersten Runde unter den harten Groundandpound Schlägen geschlagen geben.

Jennifer Huser (Xichlong Kung Fu) vs. Luana Perugini (Genesis Gym) National Title K-1-Rules Ladys -55kg
Die beiden schenkten sich nichts. ¨¨Uber die volle Distanz ging dieser Zeit, und alle 5 Runden lieferten sich die zwei einen intensiven Kampf. Eine knappe Entscheidung für die Siegerin Jennifer Huser.

Philipp Gloor (Yogaka) vs. Romero Carlos (Wery Fighting Academy France) Pro-MMA -80kg
Ein spektakulärer Einmarsch von Philipp Gloor und ein spektakulärer Kampf den der Franzose gegen Ende der ersten Runde durch Rear Naked Choke für sich entscheiden konnte.

Johann Sirguey (Wery Fighting Academy France) vs. Georg Schierz (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -77kg Welterweight
Auch in diesem Kampf überzeugte der starke Franzose gegen den Kämpfer aus Dresden. Johann siegt durch TKO in der 1. Runde.

Lars Mazenauer (Yogaka) vs. Jerome Schudy (Wery Fighting Academy, France) Pro-MMA -77kg Welterweight
Der junge Mazenauer stellte in diesem Kampf gegen den erfahrenen Franzosen erneut seine Extraklasse unter Beweis. In unter 30 Sekunden überrannte er seinen Gegner mit einem Frontkick, anschliessendem harten Groundandpound und einem Rear naked Choke der seinen Gegner zum Aufgeben zwang.

Sebastian Steinmann (MMA Team Dresden, Germany) vs. Leonardo D’Auria (Ligorio Top Team, Italy) Pro-MMA -75kg
Ein furioser Kampf der Action von Beginn bis Ende bot. Nach einem engen Würgegriff bereits zu Beginn ergab sich ein Hin und Her, bei dem der Deutsche durch viele Takedowns und Druck letztlich den Punktesieg für sich und sein Team erringen konnte.

Debi Studer (Yogaka) vs. Mara Emerita Romero (KBJJS, Italy) Pro-MMA female -65kg
Zwei äusserst starke Frauen trafen hier aufeinander. Am Boden ein ausgeglichener Kampf, war Debis stehend doch klar beweglicher und überlegen. In der zweiten Runde konnte Debi diesen Kampf durch eine jumping Guillotine entscheiden.

Steavano Kojo Whyte (Yogaka, Ghana) vs. Simone Guarnieri (He Shang Do, Italy) Pro-K1-Rules -80kg
Nach einer Beinverletzung in der 1. Runde die Steavano limittierte, nutzte der Italiener seine Chancen. Ein schöner Kampf des ghanaischen Klasse-Kickboxers Steavano, der diesen Kampf durch Punkte klar für sich entscheiden konnte.

Markus “Spartacus” Cuk (Power House FC Salzburg, Kroatien) vs. Marcel Quietzsch (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -84 Middleweight
Der wohl umstrittenste Kampf des Abends. Die knappe Punkteentscheidung zu Gunsten Marcels wurde heftig diskutiert. Jedenfalls ein knapper Entscheid und einer der schönsten und härtesten Kämpfe des Abends in dem sich die Kämpfer absolut nichts geschenkt haben.

Robert Keulig (MMA-Team Dresden) vs. Tassilo Lahr (Team Kibojo) Pro-MMA -93kg Light Heavyweight
In diesem Kampf bewies Tasillo, dass er einer der Top-Light-Heavyweight in Deutschland ist. Gegen den harten Dresdner Keulig lieferte er einen hochstehenden Kampf und konnte letztlich 20 Sekunden vor Ende der ersten Runde durch einen Rear Naked Choke gewinnen.

Peter “The Kraken” Mettler (Yogaka) vs. Linas Griguola (The Knight of Plunge, Lithuania) Pro-MMA MAX Euro Title Fight -66kg Featherweight
Nachdem eine Verletzung den geplanten Gegner ausfallen liess, nahm Linas kurzfristig den Kampf am Donnerstagabend an. Peter liess dem Littauischen Kämpfer wenig Chancen und nach wenig länger als einer Minute musste Linas in einem Würgegriff aufgeben. Neuer

Leider schon zum 2. Mal fiel der Titelkampf um den MAX Monster Euro Heavyweight Champion aus, nachdem der ungarische Gegner für den Titelanwärter Admir Bogucanin aus Deutschland nicht zum Kampf erschienen ist. Sehr gerne hätten wir Admir endlich live in Action gesehen und erlebt, warum seine Gegner so viel Angst vor ihm haben.

 Elias Genno (Yogaka) vs. André Gessner (Yogaka) Amateur MMA -80kg Amateur-Kampf auf hohem Niveau der Kampf endete kurz vor Ende der 1. Runde durch einen spinning back Kick zur Körpermitte durch Elias Genno, welcher André Gessner niederstreckte.  Gion Tunaj (Yogaka) vs. Owen Bassi (Wery Fighting Academy, France Amateur MMA -65kg TKO-Sieg von Owen Bassi in der ersten Runde. Gion hat gut und hart gekämpft, eine gute Leistung angesichts seiner geringen Trainingszeit. Wir werden an der Technik arbeiten und erfahrener Zurückkommen.  Raffael Kaufmann (Yogaka) vs. Migjen Berisha (He Shang Do) K1-rules -70kg Ein schöner und harter Kampf beider Athleten. Knapper Punkteentscheid für Mgjen Berisha.  Farshad Mohammadi (Yogaka) vs. Silvan Sommereisen (Wery Fighting Academy, France) Einer der schönsten Amateurkämpfe des Abends. Trotz seiner geringen Erfahrung kämpfe Farshad hochtechnisch mit seinem Gegner, ein Kampf auf Augenhöhe der letztlich in der 3. Runde durch Aufgabe entschieden wurde, Farshad ist der Sieger.  Dean Fehrlin (Yogaka) vs. Tom Fürst (MMA Team Dresden) Der starke Dresdner war zu viel für das 17.-jährige Talent. Dean musste sich noch in der ersten Runde unter den harten Groundandpound Schlägen geschlagen geben.   Jennifer Huser (Xichlong Kung Fu) vs. Luana Perugini (Genesis Gym) National Title K-1-Rules Ladys -55kg Die beiden schenkten sich nichts. ¨¨Uber die volle Distanz ging dieser Zeit, und alle 5 Runden lieferten sich die zwei einen intensiven Kampf. Eine knappe Entscheidung für die Siegerin Jennifer Huser.  Philipp Gloor (Yogaka) vs. Romero Carlos (Wery Fighting Academy France) Pro-MMA -80kg Ein spektakulärer Einmarsch von Philipp Gloor und ein spektakulärer Kampf den der Franzose gegen Ende der ersten Runde durch Rear Naked Choke für sich entscheiden konnte.  Johann Sirguey (Wery Fighting Academy France) vs. Georg Schierz (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -77kg Welterweight Auch in diesem Kampf überzeugte der starke Franzose gegen den Kämpfer aus Dresden. Johann siegt durch TKO in der 1. Runde.  Lars Mazenauer (Yogaka) vs. Jerome Schudy (Wery Fighting Academy, France) Pro-MMA -77kg Welterweight Der junge Mazenauer stellte in diesem Kampf gegen den erfahrenen Franzosen erneut seine Extraklasse unter Beweis. In unter 30 Sekunden überrannte er seinen Gegner mit einem Frontkick, anschliessendem harten Groundandpound und einem Rear naked Choke der seinen Gegner zum Aufgeben zwang.  Sebastian Steinmann (MMA Team Dresden, Germany) vs. Leonardo D'Auria (Ligorio Top Team, Italy) Pro-MMA -75kg Ein furioser Kampf der Action von Beginn bis Ende bot. Nach einem engen Würgegriff bereits zu Beginn ergab sich ein Hin und Her, bei dem der Deutsche durch viele Takedowns und Druck letztlich den Punktesieg für sich und sein Team erringen konnte.  Debi Studer (Yogaka) vs. Mara Emerita Romero (KBJJS, Italy) Pro-MMA female -65kg Zwei äusserst starke Frauen trafen hier aufeinander. Am Boden ein ausgeglichener Kampf, war Debis stehend doch klar beweglicher und überlegen. In der zweiten Runde konnte Debi diesen Kampf durch eine jumping Guillotine entscheiden.  Steavano Kojo Whyte (Yogaka, Ghana) vs. Simone Guarnieri (He Shang Do, Italy) Pro-K1-Rules -80kg Nach einer Beinverletzung in der 1. Runde die Steavano limittierte, nutzte der Italiener seine Chancen. Ein schöner Kampf des ghanaischen Klasse-Kickboxers Steavano, der diesen Kampf durch Punkte klar für sich entscheiden konnte.  Cuk Markus (Power House FC Salzburg, Kroatien) vs. Marcel Quietzsch (MMA Team Dresden, Germany) Pro-MMA -84 Middleweight Der wohl umstrittenste Kampf des Abends. Die knappe Punkteentscheidung zu Gunsten Marcels wurde heftig diskutiert. Jedenfalls ein knapper Entscheid und einer der schönsten und härtesten Kämpfe des Abends in dem sich die Kämpfer absolut nichts geschenkt haben.  Robert Keulig (MMA-Team Dresden) vs. Tassilo Lahr (Team Kibojo) Pro-MMA -93kg Light Heavyweight In diesem Kampf bewies Tasillo, dass er einer der Top-Light-Heavyweight in Deutschland ist. Gegen den harten Dresdner Keulig lieferte er einen hochstehenden Kampf und konnte letztlich 20 Sekunden vor Ende der ersten Runde durch einen Rear Naked Choke gewinnen.  Peter "The Kraken" Mettler (Yogaka) vs. Linas Griguola (The Knight of Plunge, Lithuania) Pro-MMA MAX Euro Title Fight -66kg Featherweight Nachdem eine Verletzung den geplanten Gegner ausfallen liess, nahm Linas kurzfristig den Kampf am Donnerstagabend an. Peter liess dem Littauischen Kämpfer wenig Chancen und nach wenig länger als einer Minute musste Linas in einem Würgegriff aufgeben. Neuer  Leider schon zum 2. Mal fiel der Titelkampf um den MAX Monster Euro Heavyweight Champion aus, nachdem der ungarische Gegner für den Titelanwärter Admir Bogucanin aus Deutschland nicht zum Kampf erschienen ist. Sehr gerne hätten wir Admir endlich live in Action gesehen und erlebt, warum seine Gegner so viel Angst vor ihm haben.

Info – Kein Kindertraining während den Zuger Frühlingsferien

Liebe Mitglieder

Es findet während den Zuger Frühlingsferien kein Kindertraining statt: 12. April 2014 – 27. April 2014 ist kein Kindertraining.

Osu

MAX MONSTER Vol. 2 Fight-Card with 3 Title-Combats

Unsere Fight-Card vom Samstag 12. April 2014 MAX MONSTER Vol. 2

24 Kämpfer werden in 12 Profi-Kämpfen für einen unterhaltsamen Abend und viel Spannung sorgen.

Professional MMA, Kickboxing and Muay Thai

Fight No 12
✪ MAX MONSTER EURO TITLE ✪

Super-Heavyweight Pro MMA
Admir “Ado Baba” Bogucanin 7 – 1(Germany, Free Fight Frankfurt)
Vs.
Enyedi “The Hungarian Hannibal” Zoltan 23 -15 -2 (Hungary, MMA Hungary)

Fight No 11
✪ MAX MONSTER EURO TITLE ✪

Featherweight – 66 Kg Pro MMA
Peter “The Kraken” Mettler 7 – 2 (Switzerland, Yogaka MMA Academy)
Vs.
Siamen Tyrlya 8 – 5 (Belarus, The Knight of Plunge MMA)

Fight No 10
Light Heavyweight – 93 Kg Pro MMA
Robert Keuling 5 – 1 (Germany, MMA Dresden)
Vs.
Tassilo Lahr 4 – 1 (Germany, Team Kiboju)

Fight No 9
Middleweight – 84 Kg Pro MMA
Cuk “Spartacus” Markus 6 – 4 (Croatia, Power House FC Salzburg)
Vs.
Marcel Quietzsch 4 – 0 – 1 (Germany, MMA Dresden)

2nd Show of the famous Argilda Soraya, dance of the Derwisch

Fight No 8
Middleweight (Catchweight)  – 80 Kg Pro Muay Thai
Steavano Kojo Whyte (Ghana, Yogaka Fighting Factory Ghana)
Vs.
Simone Guarnieri (Italy, He Shang Do Kung Fu)

Fight No 7
Female Featherweight – 65 Kg Pro MMA
Debi Studer 0 – 0 (Switzerland, Yogaka MMA Academy Lucerne)
Vs.
Mara Emerita Romeo 0 – 0 (Italy, KBJJS)

Fight No 6
Welterweight (Catchweight) – 75 Kg Pro MMA
Sebastian Steinmann 4 – 3 (Germany, MMA Dresden)
Vs.
Leonardo D’Auria 4 – 3 (Italy, Ligorio Top Team)

Fight No 5
Welterweight – 77 Kg Pro MMA
Lars Mazenauer 1 – 0 (Switzerland , Yogaka MMA Academy)
Vs.
Jeremy Schudy 1 – 0 (France, WFA)

Fight No 4
Welterweight – 77 Kg Pro MMA
Steve von Eu 0 – 0 (Switzerland, Yogaka MMA Academy Zug)
Vs.
Georg Schierz  0 – 0 (Germany, MMA Dresden)

Fight No 3
Welterweight (Catchweight) – 75 Kg Pro MMA
Philpp Gloor 0 – 1 (Switzerland, Yogaka MMA Academy Zug)
Vs.
Romero Carlos 0 – 0 (France, WFA)

Fight No 2
✪ NATIONAL LADIES K1 TITLE ✪

Female – 55 Kg Pro Muay Thai
Jennifer Huser (Switzerland, Xichlong Kung Fu)
Vs.
Luana Perugini (Switzerland, Genesis Gym)

Fight No 1
Featherweight – 66 Kg Amateur MMA
Farshad Mohamadi 0 – 0 (Iran, Yogaka MMA Academy Lucerne)
Vs.
Silvan Sommereisen 0 – 0 (France, WFA)

Fight Gala Start 20:00:

1st Show of the famous Argilda Soraya, dance of the Derwisch

Main referee of the evening: Olivier “Mr Pitbull” Frei

Promoter: MAX MONSTER, Pascal Vogel & Rafael Perlungher

To be announced

Lightweight – 70 Kg Pro MMA
Said “Black Angel” Govduchanov 2-2 (Chechen, Yogaka MMA Academy Lucerne)

Welterweight – 77 Kg Pro MMA
Froker Sirguey 2-1 (France, WFA)

Dont miss it – MAX MONSTER – volume no.2

Bild 1 von 22

Debi Studer an der Fight Night Liechtenstein

Liebe Mitglieder,

Wir gratulieren Debi Studer zu Ihrem ersten Sieg im Profi-Boxen. Bereits in der zweiten Runde entschied Sie das Spitzenduell durch TKO.

Osu

Werbung MAX Monster 12. April only 4 Members

Liebe Mitglieder,

Am kommenden MAX MONSTER Event vom 12. April 2014 haben alle Mitglieder, welche eine eigene Firma haben, die Möglichkeit, Werbung für Ihre Firma zu machen.

Es wird nach Wunsch eine Fotowand mit Eurem Firmenlogo erstellt und aufgehängt. Wer interesse hat, schreibt uns eine E-Mail mit seinem Firmenlogo bis am Sonntag, 6. April 2014 an info@yogaka.com.

Wir stellen Euch diese Möglichkeit kostenlos zur Verfügung.

Osu

05.04.2014 – Kampfrichterkurs

Liebe Mitglieder, liebe RR YOGAKA,

Mit Freude geben wir bekannt, dass bereits an diesem Samstag Ruben Lozano, Lukas Lochmann, Benjanmin Salvisberg, Ajdin Zutic, Alex Luijzia, Nick Roy Siller und Janick Erni den Kampfrichterkurs absolvieren werden. Vielen Dank an Euch für die Anmeldung, es freut uns sehr, dass Ihr die RR YOGAKA unterschützt!

Treffpunkt: Friedli-Bucher-Halle, 6153 Ufhusen um 8.45 Uhr.

Bekleidung: Weisse Hosen, weisses kurzarm T-Shirt.

Der Kurs ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil ist der theoretische, wo man Euch die genauen Regeln und das Ringen näher bringt. Der zweite Teil geht ins Praktische über -> Das gelernte Wissen wird direkt angewandt an der ZRV Jugend-Mannschftsmeisterschaft Vorrunde Greco.

Wir freuen uns auf den kommenden, interessanten und lehrreichen Samstag und wünschen Euch bereits heute schon viel Spass!

Osu

RR Yogaka – Zusätzliche Trainingseinheiten

Vor Kurzem konnten wir, nach langer Planung nun endlich als offizielle Ringerriege im Zentralschweizer Ringerverband aufgenommen werden.

Das Ringen ist ein weltweit verbreiteter, beliebter und olympischer Sport, der auch in der Schweiz eine lange Tradition hat. Unserem Headcoach Rafael Perlungher als ehemaliger Schweizermeister liegt das Ringen besonders am Herzen, war dies doch der Startpunkt seiner langen Karriere als Kämpfer und Trainer, und auch einer der Grundpfeiler des MMA-Kampfes.

Mit der neugegründeten Ringerriege werden wir noch in dieser Saison in der Mannschaftsmeisterschaft antreten und bereit im August am Waldstättercup erstmalig gemeinsam antreten.

Für die Mitglieder des Kampfteams der RR Yogaka finden neu zwei zusätzliche Trainings pro Woche statt. Am Montag in Hünenberg und am Mittwoch in Kriens jeweils von 20:00-21:30 Uhr wird trainiert.

Geleitet werden die Trainings von einem exquisiten Trainerteam: Rafael Perlungher wird unterstützt vom vielfachen Junioren-Schweizermeister Vincent Wey, Weltklasse-Ringer Hassan und dem bulgarischen Champion Ivaylo Markov. Gemeinsam werden sie die für das Ringen nötige exorbitante Fitness und die Feinheiten der Techniken unseren Kämpfern zukommen lassen.

Wir freuen uns, endlich auch in diesem grossen Sport aktiv zu sein und danken allen Kämpfern und Unterstützern der Ringerriege Yogaka.

Vor Kurzem konnten wir, nach langer Planung nun endlich als offizielle Ringerriege im Zentralschweizer Ringerverband aufgenommen werden.  Das Ringen ist ein weltweit verbreiteter, beliebter und olympischer Sport, der auch in der Schweiz eine lange Tradition hat. Unserem Headcoach Rafael Perlungher als ehemaliger Schweizermeister liegt das Ringen besonders am Herzen, war dies doch der Startpunkt seiner langen Karriere als Kämpfer und Trainer, und auch einer der Grundpfeiler des MMA-Kampfes.  Mit der neugegründeten Ringerriege werden wir noch in dieser Saison in der Mannschaftsmeisterschaft antreten und bereit im August am Waldstättercup erstmalig gemeinsam antreten.  Für die Mitglieder des Kampfteams der RR Yogaka finden neu zwei zusätzliche Trainings pro Woche statt. Am Montag in Hünenberg und am Mittwoch in Kriens jeweils von 20:00-21:30 Uhr wird trainiert.  Geleitet werden die Trainings von einem exquisiten Trainerteam: Rafael Perlungher wird unterstützt vom vielfachen Junioren-Schweizermeister Vincent Wey, Weltklasse-Ringer Hassan und dem bulgarischen Champion Ivaylo Markov. Gemeinsam werden sie die für das Ringen nötige exorbitante Fitness und die Feinheiten der Techniken unseren Kämpfern zukommen lassen.  Wir freuen uns, endlich auch in diesem grossen Sport aktiv zu sein und danken allen Kämpfern und Unterstützern der Ringerriege Yogaka.

Rafael Perlungher wirft Jürg Sperisen an der Schweizermeisterschaft 1986


« ältere Einträge