YOGAKA International

Lars und Debi kämpfen in Stuttgart

An der Fight Night Stuttgart kämpfen zwei unserer Yogaka-Fighter.
Unser grösstes Talent Lars Mazenauer steht vor einer grossen Herausforderung:
Der bisher unbesiegte Murat Soysüren wird kein einfacher Gegner, im Co-Mainevent des Abends treffen die beiden Athleten aufeinander.
Gegen den Lokalmathador vor Heimpublikum zu kämpfen ist eine grosse Freude für Lars.

Im Hauptprogramm der Fight Night Stuttgart wird ein Superkampf im Bantamgewicht der Damen gezeigt – die ungeschlagene Naomi Staller aus Villingen-Schwenningen trifft auf unsere ebenfalls unbesiegte Debi Studer aus Basel (CH)! Diese Mädels können kämpfen!

Wir wünschen unseren Kämpfern viel Glück und dass sie ihre Fähigkeiten zeigen und ihre Taktik durchsetzen können.

Benefiz Fight Night in Liechtenstein.

Lichtenstein

Zur Unterstützung von Kinderheimen in Burkinafaso gab vergangenen Samstag in Liechtenstein eine spannende Fight Night ihr Debut. Der Mitorganisator Mike Kieber kämpfte selber vor Ort und stellte gleichzeitig die gut besetzte und Organisierte Fight Night auf die Beine..

Das Yogaka war mit zwei Athleten vor Ort vertreten, Mergim Aushaj (93Kg) im MMA (Amateur) vs. Daniel Wurm vom Pound 4 Pound Team aus München.
Beide Kämpfer waren Newcomer in der Scene mit ihrem ersten MMA Kampf. Mit mehr Erfahrung am Boden hatte Daniel einen kleinen Vorteil gegenüber Mergim, welchen er auch einige Sekunden vor dem Ende der ersten Runde ausnutzen konnte, und mit einem gut angesetzten Triangle gewann. Bis genau zu diesem Zeitpunkt hatte Mergim den schwierigen Gegner gut im Griff, konterte gefährliche Attacken stehend mit harten Take Downs. Auch im Ground and Pound überzeugte Mergim. Zweimal blockierte Mergim den gelenkigen Daniel am Käfigrand und konnte ihn mit konstanten Schlägen eindecken. Aber Unerfahrenheit wird im Kampfe immer hart bestraft und eine kleine Unaufmerksamkeit genügte Daniel um den Triangle anzusetzen. Ein spannender Kampf Gratulation an beide Kämpfer.

Der zweite Mann aus unseren Reihen war Usman Bestuglov, der einen Boxkampf – 85 Kg vs. Marc Hoffmann vom Team Planet Eater aus Balingen/D antratt. Eine gute Mannschaft angeführt von UFC Kämpfer Peter Sobotta. Durch einen Verletzungsbedingten Ausfall hatte Usman diesen Kampf mit nur einem Tag Vorbereitung angenommen. Der Kampf war von der ersten Sekunde ein hartes Duell und man konnte schon ahnen das dieser Kampf nicht nach Punkten entschieden wird. Usman hatte zu Beginn des Kampfes klare Vorteile dank seiner Schnelligkeit und enormer Reichweite, und brachte seinen Gegner mehrmals in Verlegenheit. Die erste Runde konnte er sogar mit einem Niederschlag seines Gegners das mit einem Auszählen endete beenden.

In der zweiten Runde hatte sich Marc dann offensichtlich besser an den ungewöhnlichen Stil Usmans gewöhnt und kam besser in den Kampf, dies führe zu einem offenen Schlagabtausch. Usman der den Kampf beenden wollte setzte seinen Gegner zwar unter Druck, folgte ihm aber zu sehr. Auch Deckungsfehler machten sich unterzwischen bemerkbar, so dass ende Runde zwei auch Usman nach einem Hacken angezählt werden musste. Eine gute Entscheidung des Ringrichters war Usman den Kampf nicht mehr fortsetzen zu lassen. Einer der besten Kämpfe des Abends, Respekt an beide Boxer!

Mergim Arushaj gewinnt Schwergewichtstitel im LT13

Mergim

Gratulation an unser Schwergewicht Mergim Arushaj, der dieses Jahr schon bei der Mannschaftsmeisterschaft im Ringen viel Potenzial gezeigt hat. Mit dem gestrigen Gewinn des Heavy Weight Fullcontact Titels im Lei Tai in Emmenbrücke hat er nun seine verbesserte Form unter Beweis gestellt.

Lei Tai ist eine spannende Chinesische Fullcontact-Kampfform bei der kein Bodenkampf (wie im MMA) erlaubt ist, trotzdem sind Würfe und Takedown erlaubt und fair bewertet. Das macht Lei Tai zu einer guten Ergänzungssoprtart für viele Kampfsportler die an Realität interessiert sind aber nicht gleich mit einen Wettkampf im MMA anfangen möchten.

Mergim durfte im ersten Kampf gegen einen erfahrenen Lei Tai Kämpfer aus Zürich antreten. Er hatte grosse Mühe seinen Stil und Rhythmus zu finden und konnte dadurch seine Runden nur Knapp gewinnen.

Der aus Bosnien antretende Finalgegner der Dank einem Freilos ohne Kampf in den Final antreten konnte machte einen starken Eindruck und hatte einen guten Ruf als Lei Tai Kämpfer. In den ersten Sekunden zeigte sich dass er ein hervorragender Gegner ist. Aber Mergim kämpfte mit guter Taktik und konnte sich mit guten Takedowns durchsetzen. In der zweiten Runde zeigten die harten Würfe definitiv Zoll und der Bosnier wurde immer Schwächer. Erschöpft trat Mergims Gegner nicht mehr zur letzten Runde an und gab den Kampf somit auf.

Wir wünschen Mergim auch bei seinem Anstehenden Debut MMA Kampf am 6th Dezember in Lichtenstein viel Erfolg. Wir freuen uns auf viele erfolgreiche Wettkämpfe mit Dir.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei dem Organisator Zoran Vukajlovic für die Durchführung dieses Events bedanken. Auch Yogaka MMA Fighter und Trainer Lukas Lochmann war an dem Turnier anzutreffen, er durfte mit seiner langjährigen Erfahrungen im Lei Tai als Schiedsrichter und die internationale Jury unterstützen.

 

Osu

 

 

Neuer Trainingsplan Yogaka Kriens ab 1. Januar 2015

Trainingsplan-Yogaka-kriens

Mannschaftsmeisterschaft: 1. Kampftag – Results

Erst vor Kurzem hat im Yogaka das Ringen eingeschlagen, schon starten wir in der Mannschaftsmeisterschaft und kämpfen erbittert um Punkte, Positionen und Siege.

In Hergiswil bei Willisau trat nun erstmals die RingerRiege Yogaka an, gegen zwei Traditionsvereine. Hinter den klingenden Namen des RC Belp und der RS Freiamt verbergen sich eine Vielzahl an knallharten Athleten mit jahrelanger Erfahrung geformt aus der Erfahrung eines jahrzehntealten Ringervereins.

Mit nur wenigen Monaten Training konnten wir keinen Sieg erhoffen. Ziel war, zu erscheinen und zu zeigen, dass wir uns nicht verstecken, keine Angst haben und einfach vollgas mitringen und dabei ne Menge Spass haben.

Es ist schwierig, einzelne Leistungen hervorzuheben, ALLE Ringer haben grossartig gekämpft, und unser Trainer Vincent Wey war sichtlich überrascht vom Erfolg seiner eigenen Arbeit.

Tiziana Meisser konnte in der untersten Gewichtsklasse -52kg ihr Talent zeigen und ihre Zähigkeit demonstrieren.
Said-Ela Saaev (Jamal) musste mit den schweren Brocken -130kg ringen und bewegte sich super.
Shazia Salzmann kämpfte gegen schwerere Gegner -57kg und zeigte viel Mut und Entschlossenheit.
Azmir Muslic trat eine Klasse über seiner eigenen an, -90kg und mobilisierte alle Kräfte für herausragende Aktionen.
Jackie Chhit hat im -61kg Freistil sauber und ausgezeichnet gekämpft.
Routinier Lars Mazenauer konnte im -80kg Greco seine Technik demonstrieren, und mit seiner Ausdauer gar einen Kampf gegen den routinierten Gegner gewinnen.
-74kg kämpfte Peter Mettler als Letztes und konnte zeigen, wie er sich verbessert hat. Er durfte beide Kämpfe durch Schultersieg gewinnen.

Wir sind stolz auf unsere Kämpfer, auf unser Team und auf unsere Leistung.
Vielen Dank an alle unsere Kämpfer deren Mut und Kraft ebenso wie der Teamgeist die RR Yogaka auszeichnen und schmücken. Danke auch an die Betreuer und Zuschauer.

Ein besonderer Dank gilt unserem Vincent Wey, der als Trainer uns zur richtigen Technik verhilft, und der mit unserem technischen Leiter Janick Erni zusammen alles für und drumherum der RR Yogaka organisiert – Vince, Applaus für dich!

Schon nächste Woche geht es weiter! Im bernischen Belp stellen wir uns den nächsten beiden Mannschaften – stay tuned!

Mehr Boxtraining im Yogaka Luzern

Auch unsere luzernen Member profitieren ab sofort von mehr und besserem Boxtraining!

Boxen mit Beni Balaj – lernt die Essenz der Kunst des Fechtens mit den Fäusten.
Die Grundlagen des Schlagens, der Fussarbeit, der Deckungen, der Körperarbeit, des Atmens, der Taktik und aller anderen Elemente des Zweikampfes lernst du im Yogaka.

Boxen- der wohl bekannteste und beliebteste Kampfsport der Welt, dessen verborgene Details keiner zur Gänze beherrscht ist beliebt bei Gross und Klein und Menschen jeder Couleur.

Trainiert diesen schönen und faszinierenden Sport nun auch im Yogaka Luzern an der Langsägestrasse 15a in Kriens.

Boxen:
Mittwoch: 1900-2100
Freitag: 1900-2100

News zum Kindertraining im Yogaka Zug

Das Kindertraining wird immer voller. Ein topfittes Team von jungen Kämpfern, Jungen und Mädchen allen Alters trainiert in Hünenberg.
Die Kindertrainings für Jungs und Mädels ab 6 Jahren im Yogaka Zug im Bösch 80B statt.

Neu ist immer am Donnerstag Boxen für Kids mit Beni Balaj!

Kampfsport, Selbstverteidigung und Koordinationstraining für Kinder, mit Spiel, Spass und vielen weiteren Vorteilen.

Yogaka Kids: Montag bis Donnertag 1730-1830.

Achtung: vom 04.-19. Oktober sind Herbstferien in Zug. In dieser Zeit findet kein Kindertraining statt. Yogaka Kids startet wieder am 20. Oktober.

Wir freuen uns, dass das Kindertraining so grossen Anklang findet und darauf, schon bald wieder mit unseren jüngsten Athleten an einen Wettkampf zu fahren.

Osu

Mannschaftsmeisterschaft im Ringen – am Samstag

Diesen Samstag, 20. September, läuten wir die Ringersaison ein! Nach Monaten des Trainings kulminiert sich die Energie und Kraft nun in wenigen Wochen des Kampfes.

Am Samstag sind die ersten Kämpfe der Saison. Für die RR Yogaka geht es los in Hergiswil bei Willisau.

Abfahrt für alle Kämpfer, Betreuer, Fans und Begleiter ist beim Yogaka Luzern um 1230 Uhr.

Sei bitte unbedingt pünktlich. Vergesst nicht: Kampfbekleidung, Schuhe, Verpflegung, Glücks-Teddybär.

Wir freuen uns gewaltig auf diesen Auftritt und darauf, die Welt des Ringens ein wenig aufzumischen.

Danach werden wir noch den Nati-A-Kampf zwischen dem aktuellen Schweizermeister Kriessern und dem Vorgänger Hergiswil bestaunen und anschliessend noch in Luzern ein wenig feiern.

Danke für euren Einsatz, eure Kraft und Freundschaft.

Osu

Kampfstart: 14:50
Ort: Sporthalle Hergiswil bei Willisau (LU)

Regel Seminar mit Roger Vogel

Bitte nicht vergessen, diesen kommenden Donnerstag wird Roger Vogel ein top Schiedsrichter der Swiss Wrestling League kurz vor 20:00 Uhr ins Yogaka Kriens kommen um uns zu helfen mit den Regeln klar zu kommen 2 Tage später an unserem ersten Mannschaftskampf.
Das ist nicht selbstverständlich – deshalb bitte ich so viele Kämpfer der RR Yogaka wie möglich Präsenz zu zeigen. Oss

Seminar mit Mestre Derval 8. Grad Blackbelt

Mestre Luciano Derval besucht die Schweiz, unter anderem auch die SLA. Er wird zusammen mit Alberto Ferrer (Black Belt) ein Seminar an der Snow Leopard Academy geben.
Mehr Infos unter gracie-jiujitsu.ch

Eine tolle Chance auf ein Seminar mit einem der höchstgraduierten Jiu-Jitseiros der Welt.

Mestre Derval betreibt BJJ seit vielen Jahrzehnten und ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet.

Diesen Samstag ist er in der SLA in Baar, von 1400-1700 Uhr.

Ihr könnt euch im Doodle eintragen für die Teilnahme an diesem höchstklassigen Seminar.

Doodle-Link >>> Seminar mit Mestre Derval


« ältere Einträge